Sie sind hier:
  • EUROPA
  • Fördermittel für Bremen und Bremerhaven

Zukunft fördern

Fördermittel für Bremen und Bremerhaven

Das Bild zeigt ein Euro-Symbol geformt aus Geldmünzen., jpg, 114.2 KB
Euro-Symbol geformt aus Geldmünzen
© European Union, 2015 | Source: EC - Audiovisual Service | Photo: Cristof Echard

Das Angebot von Fördermitteln der Europäischen Union (EU) für Projekte ist sehr vielfältig. Neben den Mitteln aus den Europäischen Struktur- und Investitionsfonds (ESI) sowie dem Rahmenprogramm für Forschung und Innovation "Horizon 2020" gibt es mehr als 200 weitere Programme.

Auch die Voraussetzungen und Modalitäten für eine Förderung sind unterschiedlich. Der größte Anteil der EU-Fördermittel fließt über die Struktur- und Investitionsfonds der Europäischen Union nach Bremen und Bremerhaven. Beratung, Antragstellung und Auszahlung erfolgen hier über die zuständigen Stellen der bremischen Verwaltung beim Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen.

Die anderen EU-Programme werden direkt von der Europäischen Kommission verwaltet. Entsprechende Anträge sind entweder direkt bei der Europäischen Kommission oder bei einer mit dem Programm-Management beauftragten Organisation zu stellen.

Erfahren Sie mehr

Struktur- und Investitionsfonds der Europäischen Union (ESI)
Bremer EU-Förderwegweiser
EU-geförderte Projekte in Bremen und Bremerhaven